Potenzielle Standorte

Hier findet ihr einen Überblick über die vom Bezirksamt identifizierten Potenzialstandorte für ein Freibad sowie eine kurze Beschreibung dazu.

Vollbildanzeige

Hier geht es zur ganzen Studie des Bezirksamtes.

Biesdorfer Friedhofsweg
TOPOS STADTPLANUNG BERLIN; Tagesspiegel

Der Biesdorfer Friedhofsweg befindet sich am Fuße der Biesdorfer Höhe und nahezu in der Mitte des Bezirkes. Südlich befindet sich die B1/5 und westlich des Bahndamms der U-Bahnlinie U5. Im Norden befindet sich der Biesdorfer Friedhof.

In der Nähe befinden sich der U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz (340m) und der S+U Wuhletal (640 m).

Die nächste Wohnbebauung ist durch den U-Bahndamm von der Fläche abgeschirmt.

Der Standort würde eine Kapazität von ca. 2.000-2.500 Personen aufweisen.

Biesdorfer Baggersee
TOPOS STADTPLANUNG BERLIN; Tagesspiegel

Der Baggersee befindet sich in unmittelbarer Nähe zum U-Bahnhof Biesdorf-Süd (ca. 170 m).

Die schlechte Wasserqualität ermöglicht eine öffentliche Badestelle lediglich in Form eines Badeschiffs.

Neben den Öffentlichen ist dieser Standort lediglich durch Anliegerstraßen erschlossen und verfügt derzeitig über keine ausreichenden Stellplatzkapazitäten.

Der Standort würde eine Kapazität von ca. 500 Personen aufweisen.

Jelena-Santic-Friedenspark
TOPOS STADTPLANUNG BERLIN; Tagesspiegel

Der Standort liegt in Hellersdorf in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Festplatz Hellersdorf, dem Kienbergpark und den Gärten der Welt.

In der Nähe befindet sich die U-Bahnstation Kienberg, welche ca. 170 m entfernt ist.

Westlich und im Süden grenzt allerdings Wohnbebauung dicht an.

Die Stellplätze am Kienbergpark sind bereits heute stark an besucherreichen Tagen der Gärten der Welt ausgelastet.

Der Standort würde eine Kapazität von ca. 2.000-2.500 Personen aufweisen.